MediaCulture-Online Blog

06.12.2017 | Nora Brockamp | Keine Kommentare

JIM-Studie 2017 – Das Wichtigste in Kürze

Der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest (mpfs) veröffentlichte vergangene Woche seine über 60-seitige Studie über den Umgang mit Medien bei Jugendlichen zwischen zwölf und 19 Jahren. Und trotz ihres jährlichen Turnus bringt sie jedes Jahr ein paar neue Informationen und auch die Jugend entwickelt sich stetig weiter. Wir fassen für Sie die wichtigsten Ergebnisse zusammen.

28.11.2017 | Ina Mangold | Keine Kommentare

Social Bots: Wenn Manipulation Programm ist

Bots – das sind Programme, die online selbstständig agieren. Es gibt Bots, die auf Messenger-Apps eingepflegt werden können oder auf Webseiten Chat-Funktionen übernehmen. Und Bots, die auf Sozialen Netzwerken mitmischen und dort Trends, Meinungen und Mehrheiten vortäuschen können.

21.09.2017 | Sascha Schmidt | 2 Kommentar(e)

YouTube Kids – eine Plattform für kindgerechte Videos?

Seit Anfang September bietet Google mit YouTube Kids eine Version der bekannten Videoplattform für ein junges Zielpublikum. Die App arbeitet dabei mit verschiedenen automatisierten Filtern, die nur kindgerechte Inhalte ausgeben sollen. Ob dies auch in der Praxis funktioniert, haben wir getestet.

17.08.2017 | Sarah Heinisch | Keine Kommentare

Fakenews-Apps im Test

Fakenews sind derzeit in aller Munde und mittlerweile auch in Schulen angekommen. Nicht verwunderlich ist daher die Vielzahl der pädagogischen Angebote, die es zu dem Thema nun gibt. Besonders beliebt sind hierbei Anwendungen und Apps, mit denen Kinder und Jugendliche lebensweltnah für Fakenews sensibilisiert werden sollen.

07.08.2017 | Nora Brockamp | Keine Kommentare

Junait – Das Medienkompetenz-Spiel im Test

Das Online-Planspiel Junait möchte Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren spielerisch im Umgang mit Sozialen Netzwerken schulen – und erhielt dafür den Klicksafe-Anerkennungspreis. Wir haben es mit der sechsten Klasse einer Werkrealschule getestet.

02.08.2017 | Ina Mangold | Keine Kommentare

Influencer: Neu in der Medienwelt, lange unerkannt

YouTuber wie Bibis Beauty Palace und Instagramer wie lisaandlena haben mehr Einfluss als man möglicherweise denkt. Wo gliedern sich die neuen Medien in die Medienwelt ein oder unterscheiden sie sich gar nicht vom ursprünglichen Rundfunk? Ein Überblick.

10.07.2017 | Ina Mangold | Keine Kommentare

Same procedure as every year: Datenschutz im Internet

Es ist eine wiederkehrende Debatte und am Ende kommt meist dasselbe heraus. Datenschützer kritisieren den Umgang mit Big Data, Politiker sehen Potenzial bei der Nutzung und die Sozialen Netzwerke haben sowieso ihre Freiheiten. Ein gesamteuropäisches Datenschutzgesetz soll nun die Situation verbessern.

29.06.2017 | Nora Brockamp | 1 Kommentar(e)

Grundschüler und Handys – Kompetenter Umgang neben Zocken und Chatten

Smartphones sind ein gewohnter Bestandteil unserer Gesellschaft. Auch Schülerinnen und Schüler in der Grundschule sind mit digitalen Geräten bereits vertraut. Das bedeutet allerdings nicht, dass der Umgang damit kompetent stattfindet.

14.06.2017 | Nora Brockamp | Keine Kommentare

Tote Mädchen lügen nicht – Suizid und Cybermobbing

Über die neue Netflix-Serie „Tote Mädchen lügen nicht“ wurde in der Presse wegen Suizidgefährdung stark debattiert. Am Ende fast jedes Artikels: Der Hinweis auf Beratungs- und Seelsorgestellen. Dabei war das Ziel der Filmemacher Prävention.

12.06.2017 | Sascha Schmidt | Keine Kommentare

Clash Royale – Kämpfen, Verlieren, Juwelen kaufen

Die Spiele-App Clash Royale bietet ein kurzweiliges, motivierendes und kostenfreies Spielerlebnis – zumindest zu Beginn. Im weiteren Spielverlauf werden Erfolgserlebnisse zunehmend erschwert. Ganz nach dem Motto „Free to play – pay to win“ setzt das Spiel auf Mechaniken, welche die Spieler/-innen geschickt zu In-App-Käufen verleiten können.

Treffer 1 bis 10 von 128